de | en | pl | fr

EU-Förderprogramme zum Thema Gesundheitswirtschaft
 

1. Horizont 2020

Horizont 2020 ist das Förderprogramm der EU für die Lebenswissenschaften. In der Säule "Gesellschaftliche Herausforderungen " nimmt der Bereich Gesundheit, demografischer Wandel und Wohlergehen eine zentrale Rolle ein und verfügt über eines der höchsten Förderbudgets. Besonders (größere) Verbundvorhaben lassen sich hierüber besonders gut verwirklichen.

Darüber hinaus sind jedoch auch lebenswissenschaftliche Aufrufe in der Programmsäule "Führende Role der Industrie" - z.B. Themen der Nanomedizin bzw. Nanomaterialien für medizinische Anwendungen. In diesem Programmteil findet sich ebenfalls ein Bereich zur Förderung von Biotechnologie wieder.

Für Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) in den Lebenswissenschaften existieren spezielle Fördermöglichkeiten in Horizon 2020 - vor allem das KMU-Instrument bietet interessante Möglichkeiten.

Eine Übersicht über die aktuellen Aufrufe im Bereich Gesundheit finden Sie hier.


2. Innovative Medicines Unit (IMI) 2


Bei der Innovative Medicines Unit (IMI) 2 handelt es sich um ein Public-Private-PArtnership (PPP) zwischen der Europäischen Union und dem Dachvberband der forschenden Pharmafirmen (efpia). Das PPP steht auch anderen Interessenten wie KMU und Forschunginstituten gegenüber offen, die einen Beitrag zu den strategischen Grundsätzen von IMI leisten können.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

Veranstaltungen zu diesem Thema

09. bis 10. November 2017: Kooperations- und Informationsveranstaltung zu Horizon 2020 mit dem Schwerpunkt "Healthy Urban Living" in Utrecht, Niederlande
15. November 2017: Brokerage Event für die Gesellschaftliche Herausforderung 2 und KET-Biotech in Brüssel
20. und 21. November 2017: "HIMSS IMPACT 17 - Big data in Medicine" in Potsdam
22. November 2017: Symposium der Nationalen Kontaktstelle Lebenswissenschaften in Berlin:
23. bis 24. November 2017: "Potsdam Days on Bioanalysis 2017" in Potsdam
06. Dezember 2017: Kompakt-Workshop - EU-Verbundprojekte erfolgreich planen, beantragen und koordinieren – thematischer Fokus Lebenswissenschaften
07. Dezember 2017, Brüssel: Health Partnering Day 2017 zur Gesellschaftlichen Herausforderung 1
07. Dezember 2017: Veranstaltung zu „Innovation Procurement in Health Care“ in Brüssel
08. Dezember 2017: Info Day der Europäischen Kommission zu den Ausschreibungen 2018-2020 im Bereich „Gesundheit, demografischer Wandel und Wohlergehen“ in Brüssel
29. Januar bis 02. Februar 2018: Markterkundungsreise Gesundheit und Medizintechnik nach Tokyo, Japan
12. bis 16. März 2018: Markterkundungsreise Gesundheit und Medizintechnik nach Seoul, Korea
09. bis 13. April 2018: Markterkundungsreise Gesundheit und Medizintechnik nach Shanghai, China

Aktuelles zu diesem Thema

16.12.2016 - ERA CoBioTech: Förderung transnationaler Verbundvorhaben auf dem Gebiet der Biotechnologie
16.12.2016 - ERA EuroNanoMed III: Förderung transnationaler Verbundvorhaben auf dem Gebiet der Nanomedizin
07.02.2016 - Aufruf "Interrelation of the Intestinal Microbiome, Diet and Health"
18.04.2017 - Projektpartner für die Entwicklung eines intelligenten, drahtlosen Analysetools zur Patientenüberwachung gesucht
04.05.2017 - Aktuelles Unterstützungsangebot der eafip für europäische Beschaffer
30.08.2017 - Neuer Aufruf der Innovative Medicines Initative 2 (IMI2): Faktenblatt zu Vorteilen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
20.09.2017 - Bekanntmachung zur Förderung des wissenschaftlichen Austauschs mit Taiwan
25.09.2017 - ERC Starting Grant zur Erforschung generationsübergreifender Folgen früher Traumata für die Charité
05.10.2017 - Ausschreibungsentwürfe für den dreizehnten Aufruf der Innovative Medicines Initiative 2 (IMI2) veröffentlicht
13.10.2017 - 13. Ausschreibungsrunde von EuroTransBio geöffnet
20.10.2017 - Vorankündigung des transnationalen ERA-NET TRANSCAN zu seltenen Krebsarten
20.10.2017 - Serviceangebote des BioBase4SME-Projekts für kleine und mittelständische Biotec-Unternehmen
01.11.2017 - Förderung von KMU bei der Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit (WTZ) mit Indien
09.11.2017 - Aufruf zur Entwicklung eines Monitoring-Systems für Hochrisikopatienten
09.11.2017 - Bekanntmachung zur Förderung von Antragstellungen in Horizont 2020 mit Partnern aus Nord- und Südamerika

H2020-Artikel zu diesem Thema

12.12.2016 - KMU-Instrument: Phase-1-Anträge im Topic SME-Inst-05 nicht mehr möglich
20.03.2017 - EIT-Health: Unterstützung für digitale start-ups im Bereich der Gesundheit
18.05.2017 - 14. bis 17. November 2017: Save-the-date: Informationswoche H2020-Programmteil "Bioökonomie" in Brüssel
08.09.2017 - Entwurf des neuen Arbeitsprogramm 2018 bis 2020 für HEALTH veröffentlicht

Druckansicht

Diese Seite wurde zuletzt am 12.09.2014 aktualisiert.

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


Ihre Ansprechpartner

Dajana Pefestorff
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH
Tel: +49 (331) 730 61 -315
Email

Bettine Gola
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Tel: +49 (30) 46302518
Email

Doerthe Zeese
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Tel: +49 (30) 46302 464
Email

Veranstaltungen

28.11.2017
28. November 2017: International Machinery and Plant Engineering Forum 2017 in Wien

28.11.2017 - 30.11.2017
28. bis 30. November 2017, Belgrad: 7th SESAR Innovation Days (SIDs)

30.11.2017
30. November 2017: Kooperationsbörse im Rahmen des Schwerpunkttages “Cyber security and healthcare“ in Rennes, Frankreich

Kooperationsdatenbank

 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter