de | en | pl | fr

HORIZONT 2020: Erfolgreicher Auftakt für Berlin-Brandenburg

 Die Region Berlin-Brandenburg ist erfolgreich in das neue EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation HORIZONT 2020 gestartet: Zur Auftaktveranstaltung des Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg am 26. November kamen rund 200 Gäste in die Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin, um sich auf den aktuellsten Wissensstand zu bringen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Frage: Wie können sich kleine und mittelständische Unternehmen in Zukunft stärker an europäischer Forschung und Innovation beteiligen? Und wie können unter HORIZONT 2020 Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft erfolgreich gestaltet werden? Vertreter regionaler Unternehmen und Forschungseinrichtungen diskutierten hierzu angeregt im Podium mit Referenten der Nationalen Kontaktstellen, der Europäischen Investitionsbank und der Europäischen Kommission.

„Die Teilnahme wird für kleine und mittlere Unternehmen leichter. Vor allem hochinnovative Unternehmen haben in HORIZONT 2020 eine gute Chance“ sagte Dr. Rudolf Strohmeier, stellvertretender Generaldirektor der Generaldirektion Forschung und Innovation der Europäischen Kommission.

Das Thema traf auf großes Interesse bei der Zielgruppe: 74 Unternehmensvertreter und über 50 Vertreter wissenschaftlicher Einrichtungen suchten an „Gesprächsinseln“ den direkten Kontakt mit Vertretern der regionalen Hochschulen, der Cluster und Industrie- und Handelskammern. Insbesondere das Angebot, während der Veranstaltung eine Beratung zu ersten Projektideen in Anspruch zu nehmen, fand großen Zulauf: Die Berater des Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg und der Nationalen Kontaktstellen waren mit 24 Beratungen an fünf Beratungstischen ausgebucht. Weitere Anfragen werden im Nachgang derzeit bearbeitet.

 

Ausblick – Wie geht es weiter


Ab Dezember startet das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg einen neuen HORIZONT 2020-Emaildienst: Dieser bietet branchenspezifische Informationen zu aktuellen Arbeitsprogrammen, Ausschreibungen und Terminen in HORIZONT 2020 und erscheint alle zwei Monate neu. Zur Anmeldung geht es hier.

Aufgrund des großen Interesses organisiert das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg 2014 drei weitere regionale HORIZONT 2020 Informationsveranstaltungen in den Kammerbezirken Potsdam, Cottbus und Ostbrandenburg. Nach der Sommerpause 2014 ist in Berlin eine Folgeveranstaltung in Zusammenarbeit mit SenWTF und weiteren interessierten Berliner Partnern geplant.

Informationen zu den HORIZONT 2020 Spezialseminaren und dem individuellen Beratungsangebot des Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg finden Sie hier.



Druckansicht

Diese Seite wurde zuletzt am 05.06.2013 aktualisiert.

 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie unseren aktuellen Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten wollen.
 
Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


 
Bitte registrieren Sie sich hier, wenn Sie an H2020-Informationen zu Ihrer Branche interessiert sind.
Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr, Mobilität, Logistik
IKT, Medien, Kreativwirtschaft
Optik
Ernährungswirtschaft
Metall
Kunststoffe, Chemie
Tourismus

Ihre Email-Adresse:

Bestellen
Abbestellen

 
 


Ihre Ansprechpartner

Alexandra Pohl
ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH
Tel: +49 (331) 660 3232
Email

Jörn Exner
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Tel: +32 (228) 65172
Email

Veranstaltungen

17.08.2016 - 19.08.2016
17. bis 19. August 2016: Internationale Kooperationsbörse Gamesmatch@Gamescom 2016

06.09.2016
6. September 2016: Forum Finance: Welche Projekte fördert die EU im IT- und Technologiebereich?

20.09.2016 - 21.09.2016
20. bis 21. September 2016: Light Electric Vehicle Summit in Barcelona

Kooperationsdatenbank

 
Berlin Partner IHK Ostbrandenburg ZAB Twitter